SPIELE | FILME | TECHNIK

Rubrik: Technik

Test: Sony NWZ-453 Walkman

23.11.2010 16:04 Uhr
|
18°
|
Mit dem NWZ-E453 stellt Sony die neue Walkman-Mittelklasse vor.

Kunterbunt: Der Walkman NWZ-453 ist in fünf Farbern erhältlich. Kunterbunt: Der Walkman NWZ-453 ist in fünf Farbern erhältlich. [Quelle: Sony] Der Alleinunterhalter für die Hosentasche spielt alle gängigen Audio-Formate ab, zeigt Fotos an und gibt Videoclips wieder, wobei Bilder auf dem Farbdisplay aufgrund der kleinen Diagonale (5 Zentimeter) und der groben Auflösung nicht optimal zur Geltung kommen. Von der Konkurrenz hebt sich der Walkman hauptsächlich durch die solide Verarbeitung und die hochwertigen Materialien (Aluminium und Kunststoff) ab. Klanglich findet sich der NWZ-E453 im oberen Mittelfeld wieder, was er vor allem den guten beiliegenden Ohrhörern zu verdanken hat. Bemerkenswert ist außerdem die lange Akkulaufzeit von bis zu 50 Stunden. Dabei kostet der Sony nur die Hälfte des direkten Konkurrenten iPod Nano (6. Generation).

Pro/Contra
+ Saubere Verarbeitung
+ Umfangreicher Equalizer
- Grobe Display-Auflösung

Moderation
23.11.2010 16:04 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar

Verwandte Artikel

179°
 - 
Mit seinen Smartshot-Handykameras liefert Sony eine echte Innovation. Die mit allen iOS und Android kompatiblen Mini-Knipsen sollen die Handyfotografie revolutionieren. mehr... [0 Kommentare]
179°
 - 
Kann die neue Version der Gopro an die Erfolge ihrer Vorgänger anknüpfen? mehr... [0 Kommentare]
179°
 - 
Sie sind nur halb so groß wie ein normaler Verstärker, aber genauso gut ausgestattet und ebenso kräftig: Slimline-Komponenten sparen Platz und schauen schick aus. mehr... [0 Kommentare]
169°
 - 
Mit der Kompakt-Anlage Concept E 450 will Teufel Spiele- und Film-Fans ein Hörvergnügen der Extraklasse bereiten. Wir machen den Soundcheck. mehr... [0 Kommentare]
169°
 - 
Amazons neues Tablet bietet hochauflösende Bilder zum Schnäppchenpreis. mehr... [0 Kommentare]